Friedrich Beck
21.09.2016

Bequeme Sicherheit mit dem Fingerprint-Türöffner

Einbruchschutz, Ratgeber, Sicherheitstechnik

Was ist ein Fingerprint-Türöffner?

In Deutschland wachsen von Jahr zu Jahr die Einbruchszahlen. Jährlich wird über hunderttausend Mal in Wohnungen und Häuser eingebrochen. Wenige Sicherheitsmaßnahmen verschaffen den Dieben den Vorteil, dass sie sich leicht Zutritt zu dem begehrten Objekt verschaffen können.

Doch viele Menschen überlegen, was man tun kann, um mehr Sicherheit in den eigenen Wohnbereich zu schaffen. Daher ist das Interesse an einem Türöffner, der auf den eigenen Fingerabdruck reagiert in der letzten Zeit hierzulande weiter angestiegen. Auch andere Anfragen zum Thema Sicherheitstechnik Hamburg kommen bei uns immer mehr rein.

Derzeit gibt es mehr als 18 Millionen Deutsche Bürger, die Informationsbedarf über diese Art der Türsicherung haben.

 

So arbeitet ein Fingerprint-Türöffner

Eine Tür, die nur durch den eigenen Fingerabdruck geöffnet werden kann, hat viele Vorteile.

Fingerprint Türöffner

Doch bietet diese Art der Türsicherung auch mehr Schutz vor Einbrechern und Dieben?
Der Fingerprint sichert die Tür insoweit, als dass kein Schlüssel mehr notwendig ist, der im Schloss umgedreht werden muss. Ebenso entfallen komplizierte Zahlencodes sowie eine Chipkarte. Denn hierbei kommt die Technik der Biometrie zum Einsatz. Diese arbeitet mit körperlichen Merkmalen, die einzigartig bestimmbar sind wie zum Beispiel die Iris am Auge oder der Fingerabdruck.

 

Erhöhen Fingerprint-Türöffner die Sicherheit?

Eine Türverriegelung, die nur darauf ausgerichtet ist, die Linien der Finger auszulesen ist in vielerlei Hinsicht praktisch. Einbrecher können sich nicht einfach unbemerkt Zutritt verschaffen, da von außen keine Steckvorrichtung oder Ähnliches vorhanden ist.

Darüber hinaus werden Fehlerquellen auf das Mindestmaß reduziert. Denn das Verlieren des Schlüssels oder das Vergessen des Codes für die Türöffnung entfällt. Daher muss kein Schlüsseldienst mehr hinzugezogen werden, weil der Schlüssel weg ist.

Das Schloss muss im Falle des endgültigen Verlustes des Schlüssels nicht mehr sicherheitshalber ausgetauscht werden. Für die Beratung und Installation von innovativen Sicherheitsmaßnahmen für Ihr Heim steht Ihnen unser Schlüsseldienst Hamburg gerne zur Verfügung. Unser Team besteht nur aus speziell geschulten erfahrenen Monteuren. Wir arbeiten schnell und kompetent.

 

Die wichtigsten Vor- und Nachteile des Fingerprint-Türöffners im Überblick:

Fingerabdruck blau

Vorteile:

– mehr Sicherheit für Ihren Wohnraum
– mehrere zugangsberechtigte Personen können festgelegt werden
– Schlüssel werden überflüssig

Nachteile:

– Nicht für Kinder bis sechs Jahren geeignet
– Einbau kostenintensiv

 

Bequeme Sicherheit mit dem Fingerprint-Türöffner: So funktioniert es

Im Lieferumfang des Fingerprint-Türöffners ist ein Türzylinder enthalten. Dieser ersetzt den bisher gebrauchten Zylinder. Mitgeliefert wird auch ein Leseterminal, welcher über Funk mit dem Türöffner verbunden wird. Das Terminal kann bequem in der Nähe der Tür platziert werden oder Sie befestigen es in der Nähe der Tür an der Wand.

Wurden die Finger in dem Terminal eingespeichert, werden Sie von dem Fingerleser als zugangsberechtigte Person erkannt. Sobald Sie ihren Fingerabdruck auf das Lesegerät im Eingangsbereich legen, wird für Sie der Weg in den Wohnraum geöffnet. Sie können nun die Türklinke oder den Drehknauf betätigen und in das Innere des Hauses oder der Wohnung gelangen.

Befestigungsmöglichkeiten des Terminals:

– Anbringung durch mitgelieferte Klebestreifen
– Fixierung durch Schrauben

 

Die unterschiedlichen Systeme

Bei den Fingerprint-Türöffnern kann zwischen zwei verschiedenen Systemen grundsätzlich gewählt werden:

– Schließsystem mit Fingerabdruckscanner

Bestimmte Geräte werden in einer sogenannten Multitronic-Tür verbaut. Dafür ist neben einen Fingerscanner ebenso auch eine Steuereinheit notwendig, die sich im Türinneren befindet. Im Weiteren wird ein Motorschloss benötigt. Durch diesen Typ einer Schließanlage wird dafür gesorgt, dass die Verriegelung der Tür automatisch geschieht. Diese Komplettlösung hat den Vorteil, dass sie komfortabel ist. Sie ist jedoch mit hohen Kosten für die Anschaffung verbunden. Denn die Kosten für die passende Tür kommen zu den elektronischen Teilen noch hinzu. Dieses System ist gut dafür geeignet noch zusätzliche Schutzmaßnahmen hinzuzukaufen wie ein Kamerasystem oder eine Freisprechanlage.

– Eigenständiger Fingerscanner

Eine preiswerte Variante ist ein optionaler Fingerleser. Dieser benötigt keine eigens angefertigte Tür. Auch eine umständliche Verkabelung entfällt dabei. Eine einfache Tür kann damit auch im Nachhinein noch ausgerüstet werden. Bei der Montage muss lediglich der Türzylinder gegen den elektrisch gesteuerten Zylinder getauscht werden.

 

Umfassende Beratung: Kostenlos jederzeit

Preis-Leistungs-VerhältnisDas Team berät Sie gerne umfassend über alle Ihre Möglichkeiten. Entscheiden Sie sich jetzt für Ihre Sicherheit.

Mit wenigen technischen Maßnahmen sind Sie für die Zukunft gewappnet und können sich beruhigt zurücklehnen. Auch in der Urlaubszeit brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen.

Wir rüsten Sie mit den neuesten technischen Sicherheitsstandards aus. Vertrauen Sie auf unsere langjährige Erfahrung und unser technisches Wissen.

 

Fingerprint-Türöffner: Fachgerechter Einbau durch unsere Monteure

Unsere Mitarbeiter sind eingehend geschult in der schnellen Montage des Fingerprint-Türöffners. Falls Sie Angst davor haben, den neuen Türöffner einzubauen, übernehmen wir diese Arbeiten gerne für Sie und weisen Sie in das neue System ein.

Rufen Sie einfach unseren Schlüsseldienst Hamburg an. Dabei bieten wir Ihnen eine leicht nachvollziehbare Preisliste, aus der Sie einfach das passende System auswählen.

Wir haben kurze Anfahrtszeiten, daher sind wir in nur 15-30 Minuten bei Ihnen. Entscheiden Sie sich jetzt für unseren erfahrenen Schlüsseldienst Hamburg.

 

Zum vorherigen Blogbeitrag: Brandschutz – Welche Maßnahmen sind wirklich sinnvoll?



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.