Friedrich Beck
12.12.2017

Was ist eine Schließanlage?

Ratgeber

Sie stellen sich die Frage Was ist eine Schließanlage? Ein Schlüssel und ein Schließzylinder bilden die einfachste Form einer Schließanlage.

Meistens wird der Begriff Schließanlage jedoch angewendet, wenn ein Schließsystem mit mehreren Schlössern eine zusammenhänge Einheit bilden – sei es bei Fahrzeugen oder in Gebäuden. Die wichtigste zusammenhängende Einheit, um von einer Schließanlage zu sprechen, ist das Verhältnis von Schloss und Schlüssel.

Was ist eine SchließanlageDie Planung und Konstruktion einer Schließanlage kennt hier mehrere unterschiedliche Kombinationen. So kann ein einziger Schlüssel, wie ein Generalhauptschlüssel, zu mehreren unterschiedlichen Schlössern passen oder mehrere baugleiche Schlösser gehören zu einem Schlüssel.

Durch unterschiedliche Sicherheitssysteme erweitern sich die Grundmöglichkeiten. Deshalb existieren unterschiedliche Arten von Schließanlagen beziehungsweise verschiedene Schließsysteme.

Was ist eine Schließanlage und welche Möglichkeiten gibt es? Wir von der Sicherheitstechnik Hamburg zeigen es Ihnen in diesem Artikel.

 

Gleichschlüssel oder Hauptschlüssel?

Die ganz kurze Antwort auf die Frage Was ist eine Schließanlage: Eine grundsätzliche Möglichkeit beim Bau einer Schließanlage ist es, mehrere gleiche Schlösser zu verwenden, die mit einem einzigen Schlüssel geöffnet werden können. Bekannt aus dem Alltag ist das beim Auto.

Diese Konstruktion heißt Gleichschließanlage. Sie hat den Vorteil, dass sich alle Türen und Klappen durch den einen Schlüssel schnell und unkompliziert öffnen und schließen lassen.

Übersicht über die verschiedenen Grundtypen von Schließanlagen:

  1. • Gleichschließende Anlagen
  2. General-Hauptschlüsselanlagen
  3. • Hauptschlüsselanlagen
  4. • Zentral-Hauptschlüsselanlagen
  5. • Zentralschlossanlagen

 

Gänzlich ungewünscht wäre eine Gleichschließanlage jedoch in einem Mietshaus. Zwar werden in einem Mietgebäude einige Türen gemeinsam genutzt – beispielsweise die Hauseingangstür. Andere Türen, wie die persönliche Wohnungstür, sollen aber individuell verschließbar sein. Dies bezeichnet man als Einzelschließungen. Solange alle Türen mit beliebig ausgewählten Schließzylindern ausgestattet sind, kann hier noch nicht von einer Schließanlage im eigentlichen Sinne gesprochen werden. Erkennbar ist das, wenn jede Mietpartei ein Schlüsselbund mit vielen Schlüsseln bei sich trägt.

Die moderne Schließanlage ist dadurch gekennzeichnet, dass es für viele Nutzer eine Auswirkung haben kann, wenn ein Schloss ausgewechselt werden muss oder ein Schlüssel verloren geht. Das ist zum Beispiel bei einer Zentralschließanlage der Fall. Die Mieter besitzen nur noch einen Schlüssel. Mit ihm lassen sich die gemeinsam genutzten Türen sowie die individuelle Wohnungstür öffnen.

Wenn ein gemeinsam genutztes Türschloss gewechselt werden muss, dann ist auch gleichzeitig das Wohnungsschloss auszutauschen. Noch gewichtiger ist das bei einer Hauptschließanlage. Hier werden Hauptschlüssel verteilt, die in alle unterschiedlichen Türschlösser hineinpassen. Diese Schließanlagen kommen sehr häufig in Unternehmensgebäuden vor oder dienen zur Sicherheitsüberwachung. Jetzt wissen Sie schon den Großteil zur Frage Was ist eine Schließanlage. Nun noch ein kleiner Zusatz.

 

Was ist eine Schließanlage und was versteht man unter zentraler Steuerbarkeit?

Die Art von Sicherheitstechnik kann auch mit einer verbesserten Organisationsqualität verbunden werden, wenn eine Schließanlage in einem Gebäude mit viel Kundenverkehr eingebaut werden soll. Ein sehr typisches Beispiel ist die Verwendung einer Sicherungskarte, beziehungsweise Magnetkarte, in Hotels, was eher zu den modernen Schließtechniken zählt.

Das Verteilen von Magnetkarten mit wechselnden Codierungen bietet eine hohe Kontrollmöglichkeit, wer Zugang zu welcher Tür haben soll. Ebenso einfach lässt sich diese Zugangserlaubnis auch wieder entziehen. Das gilt ebenso für die computergestützten elektronischen Schließanlagen.

Türsicherung mit SchlüsselkarteUm solche Schließanlagen einzubauen, muss in eine anspruchsvolle technische Grundausstattung investiert werden. Sie erlaubt dann allerdings eine kontinuierliche Steuerbarkeit und Kontrolle.

Vor allem Großunternehmen und die Hotelbranche profitieren von diesen hochmodernen Schließanlagen. Beim Verlust von Schlüsseln können sie recht einfach dekodiert und damit unbrauchbar gemacht werden. Das schützt vor Missbrauch und bietet gerade dort gute Sicherheit, wo viele Schlüssel im Umlauf sind.

Wir hoffen, dass wir die Frage Was ist eine Schließanlage für Sie klären konnten. Wenn Sie sich über die Möglichkeiten zur Installation einer solchen Anlage informieren möchten, vereinbaren Sie doch einmal mit dem Team vom Schlüsseldienst Hamburg einen Beratungstermin. Wenn die Schließanlage für Sie nicht das Richtige sein sollte, schauen Sie doch mal unseren Türschloss-Test an.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.