Friedrich Beck
17.02.2016

Moderne Schließtechnik – So sichern Sie Ihr Haus vor Dieben

Einbruchschutz

Die Zahl der Einbrüche steigt in Deutschland kontinuierlich. In den letzten Jahren hat es einen alarmierenden Anstieg von Einbruchsdelikten gegeben. Die meisten Einbrüche bleiben unaufgeklärt, die Täter werden nie gefasst. Der Einbruch in das eigene Haus oder in die Wohnung ist für die Bewohner stets ein traumatisches Erlebnis. Neben dem Verlust von Wertgegenständen und Geld ist es auch das unsichere Gefühl, dass nach dem Einbruch bleibt. Nicht zuletzt werden die Wohnungen bei einem Einbruch häufig völlig verwüstet.

So ist es nicht verwunderlich, dass sich immer mehr Menschen in Deutschland mit Sicherheitstechnik selber schützen. Alarmanlagen und einfache Sicherheitssysteme wie ein Türalarm oder der elektronische Hund sind kostengünstige Lösungen, die das Risiko eines Einbruches minimieren können. Doch ebenso wichtig wie eine Alarmanlage sind moderne Türschlösser, die wesentlich besser vor Diebstahl schützen. Welche Technologien sind inzwischen Standard? Wie kann durch den einfachen Austausch des Schließzylinders die Sicherheit deutlich erhöht werden? Dieser Artikel informiert Sie über die neuen Schließtechniken von Schließzylindern mit zusätzlicher Sicherung bis hin zur elektronischen Schließanlage.

 

Der Austausch des Schließzylinders ist einfach möglich

Der Weg zu mehr Sicherheit ist nicht kompliziert. Viele Wohnungseigentümer schrecken davor zurück, weil sie mit hohen Kosten für den Austausch der Schließanlage rechnen. Dabei ist ein vollständiger Austausch der Schließanlage in vielen Fällen gar nicht nötig.

Meistens reicht es, den Schließzylinder auszutauschen, um den Sicherheitsstandard zu erhöhen.

Es sind also weder aufwendige Baumaßnahmen erforderlich, noch fallen hohe Kosten an.

Hierbei ist zu beachten, dass Türbohrungen für Zylinder in Deutschland genormt sind.

Es ist also nicht einmal nötig, neue Türbohrungen vorzunehmen, um den Schließzylinder auszutauschen.

Inzwischen ist eine breite Palette unterschiedlicher Schließsysteme erhältlich, so dass sich für jede Tür ein geeignetes Produkt finden lässt. Eine große Auswahl dieser Palette bietet auch der Schlüsseldienst Hamburg an.

Qualifizierte Sicherheitsfachgeschäfte beraten Kunden kompetent und bieten auch den Austausch des alten Schließzylinders an. √ 

 

Neue Schließsysteme sind deutlich sicherer

Verschiedenste Einbruchmethoden können durch hochmoderne VDS-B geprüfte Schließsysteme abgewehrt werden. Moderne Schließzylinder sind mit zusätzlichen Stahl- und Hartmetallstiften ausgestattet, die ein Aufbohren erschweren.

Ziehschutzsysteme verhindern, dass der Zylinder aus der Tür herausgezogen werden kann. Mit diesen modernen Schließzylindern sind die Methoden, die wir aus dem Krimi kennen, so nicht mehr möglich.

Sicherheitssysteme in Hamburg

Mit einfachen Werkzeugen oder Kreditkarten können sich Einbrecher keinen Zugang mehr zur Wohnung verschaffen.

Zu den bekannten Tricks von Einbrechern gehört die Methode, heimlich einen Abdruck des Hausschlüssels zu machen, um ihn zu kopieren.

Moderne Schließzylinder verhindern diese Methode effizient.

Die Schlüsselrohlinge der Schließzylinder sind so komplex, dass es nahezu unmöglich ist, eine Kopie des Schlüssels mit einfachen Schlüsselfräsen herzustellen.

Darüber hinaus vergeben seriöse Hersteller für Sicherheitstechnik Hamburg Sicherungskarten an ihre Kunden. Die Anfertigung eines Nachschlüssels ist nur dem Besitzer der Karte möglich.

Diese Lösung ist vor allem in Mehrfamilienhäusern angebracht.

Die Hausverwaltung kann die Karte verwalten und kontrollieren, welcher Mieter wann und wo einen Nachschlüssel anfertigen lässt.

 

Moderne Schließanlagen sind auch komfortabler

Sicherheit ist das oberste Ziel bei dem Einbau einer neuen Schließanlage. Doch neben den Sicherheitsaspekten spielt auch der Bedienkomfort im Alltag eine große Rolle.

Moderne Sicherheitstechnik ist nicht nur sicherer, sondern auch komfortabler.

 

Hamburg Sicherheitstechnik

Die sogenannte codierte Einzelschließung ist eine gute Lösung für Einfamilienhäuser.

Bei der kodierten Einzelschließung erhält jede Tür einen Schließzylinder, auf den ein und derselbe Schlüssel passt.

So können Haustüre, Keller, Garage und weitere Türen mit nur einem Schlüssel ganz bequem geöffnet werden.

→ Der großvolumige Schlüsselbund ist somit obsolet!

 

Sicherheitsklassen von Schließzylindern

Der Schutz eines Schließzylinders lässt sich an dem VDS-Siegel und der jeweiligen Sicherheitsklasse erkennen. Das VDS-Siegel wird vom Verband für Schadensversicherer e.V. vergeben.

Es kennzeichnet zwei Stufen von Schließsystemen. Die Stufe A steht für die niedrigste Sicherheit, die Stufe B für die höchste Sicherheit.

Darüber hinaus gibt die Verschlusssicherheitsklasse auf einer Skala von 1-6 Auskunft über den Widerstand eines Schließzylinders gegenüber Einbruchsversuchen. Die Stufe 1 bedeutet in diesem Fall die niedrigste Sicherheit, Stufe 6 die höchste Sicherheit.

Auch anhand der Bohrschutzklasse lässt sich die Sicherheit von Schließzylindern feststellen. Die Bohrschutzklasse wird in den Stufen 0-2 angegeben. 0 bedeutet niedrigste Sicherheit, 2 höchste Sicherheit. Für die Stufe 2 muss der Schließzylinder einem Aufbohrversuch von 6 Minuten standhalten. Somit können Sie Sicherheit Ihrer Wohnung selbst bestimmen. Falls Sie Beratung suchen, steht Ihnen der Einbruchschutz Hamburg gerne zur Seite.

 

Moderne Schließsysteme sind elektronisch

Die mechanischen Schließsysteme sind in Deutschland immer noch am weitesten verbreitet, aber inzwischen werden elektronische Schließzylinder in Neubauten und Mehrfamilienhäusern häufiger eingesetzt.

Elektronische Schließzylinder bieten zahlreiche Vorteile gegenüber herkömmlichen, mechanischen Systemen.

Sie sind die zukunftsweisende Variante für höchste Sicherheit und höchsten Komfort.Moderne elektronische Schließzylinder arbeiten mit moderner Transpondertechnologie (RFID-Technologie).

Die Technik kennen wir bereits von der Wegfahrsperre beim Auto.

Daten werden von einer Karte oder einem anderen Gegenstand, in dem sich der Sender befindet, an einen Chip mit Empfangsantenne im Türknauf gesendet.

Hamburg moderne Sicherheitstechnik

Dabei ist es möglich, mehrere Meter zu überbrücken. Zugangsberechtigte müssen ihre Karte bei guter Leistung nicht einmal aus dem Portmonee nehmen.

Elektronische Schließanlagen gelten aktuell als sehr sicher, da die gespeicherten Codes nicht kopierbar sind. Wie auch für die mechanischen Schließzylinder gibt es für elektronische Schließsysteme Sicherheitsstufen nach VDS.

Doch die modernen Schließanlagen sind nicht nur sicherer, sie haben auch zahlreiche praktische Vorteile im Alltag.

Beispielsweise können die Schließanlagen umprogrammiert werden, wenn die Bewohner in einem Haus wechseln oder wenn eine Schließkarte verloren gegangen ist. Vor allem in Mehrfamilienhäusern ist dieser Aspekt interessant, da bei einem Schlüsselverlust nicht mehr die gesamte Schließanlage ausgetauscht werden muss.

Es reicht, die Anlage ganz einfach neu zu programmieren.

→ Dabei können wir Ihnen selbstverständlich behilflich sein!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.